Aslihan Motuk





Kilian bespielt Arabesken
VernissageMusiker Kilian Keil bespielt Arabesken



Aslihan Motuk
tanzender Derwisch

Vor einigen Jahren  entdeckte Aslihan Motuk die Arabesken als künstlerisches Motiv.
Arabesken sind eine Verzierung die ursprünglich aus der islamischen Kunst stammt. Ornamente zu Malen bedeutet für sie, eine poetische Traumwelt zu betreten. Eine Traumwelt die nicht starr wie die Architektur sein will, sondern leicht und wandelbar. Aus dieser Überlegung brachte sie ihre dekorativen Muster aus Blumen und Ranken auf Leinwand.


Vernissage Alishan Motuk


 
Ausstellungs-Beteiligung



#6-8-11.








.-